Aktuelles

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

seit heute fällt endlich die Maskenpflicht für die Kinder in der Grundschule weg, daüber freuen wir uns sehr.
Zum Lesen ist ein Schreiben vom Ministerium auf unserer Seite.

 

Elternbrief zum Schuljahr 2021/22 (15.6.21) vom MBJS
elternbrief_zum_sj_2021-2022_15.pdf (91 Downloads)

 

Mit freundlichem Gruß

Petra Kreusch

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern,

am Montag können wir wieder fast normal mit dem Schulbetrieb starten.  Für die Vorbereitung hier wichtige Informationen:

  • Der Stundenplan, der bis zum 16.12.2020 lief, tritt wieder in Kraft. Schwimmunterricht findet noch nicht statt. Sportunterricht ist nur im Freien zulässig. Bitte langes Sportzeug mitschicken.
  • Notbetreuung fällt weg, die Hortbetreuung erfolgt normal.
  • Test- und Maskenpflicht bleiben bestehen. NEU!!! Aus organisatorischen Gründen wird ab der kommenden Woche immer dienstags und freitags getestet, auch zu Hause bitte. Die Zeiten bleiben für die Teststaion früh wie gewohnt. Bitte unbedingt beachten!
  • Das Aufstellen auf dem Vorplatz nach Klassen bleibt.

Wir freuen uns auf euch, liebe Schülerinnen und Schüler und ihr euch bestimmt auf eure Mitschüler.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.

Mit freundlichem Gruß

Petra Kreusch

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern,
in den Nachrichten hat unsere Bildungsministerin verkündet, dass in diesem Schuljahr nochmal die kompletten Klassen im Präsenzunterricht sein könnten, wenn die Coronalage das zulässt. Dazu soll es einen Stufenplan geben, der gerade erarbeitet wird. Wir würden uns sehr freuen, wenn das klappt. Sobald wir Genaueres wissen, teile ich das über die Homepage mit.

Testen
In der kommenden Woche bitte unbedingt beachten: Am Dienstag (25.05.2021) und am Donnerstag (27.05.2021) muss getestet werden. Unbedingt die Bescheinigungen mitschicken!!! Die Teststation in der Schule ist, wie gewohnt, an diesen beiden Tagen offen ab 6.30 Uhr. Bitte so zeitig wie möglich zum Testen kommen!!!

Ich wünsche allen ein schönes Pfingstwochenende mit viel Sonnenschein.

Mit freundlichen Grüßen
Petra Kreusch

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern,

am Montag, den 10.05.2021 geht die Schule wieder los. Es kommt die Gruppe, die zuletzt in der Schule war (vom 26.04. bis 30.04.)

Achtung: Wer noch einen Selbsttest für Montag braucht, kann heute (07.05.) bis 13 Uhr noch in der Schule einen abholen.

Die Teststation ist am Montag wie gewohnt offen. Bitte recht zeitig kommen, um vielleicht schon zum Unterricht fertig zu sein. Wir müssen jede Unterrichtsstunde in vollem Umfang nutzen.

Es können auch wieder die Aufgaben abgeholt werden. Für alle Klassen gilt dann: Bitte am Haupteingang melden!!! Wer selbst ausdruckt, findet die Aufgaben in der weBBcloud wie immer.

Allen ein schönes Wochenende wünscht

Petra Kreusch

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern,

wenn alles klappt, dann können wir am Montag wieder den Schulbetrieb im Wechselmodell aufnehmen. Bis jetzt sieht es mit den Zahlen gut aus. Verfolgen Sie bitte die Presseinformationen der Stadt Frankfurt (Oder) dazu.

Wir ändern am Rhythmus des Wechselmodells nichts. Also würden dann am Montag alle Kinder kommen, die auch zuletzt in der Schule waren (vom 26.04. bis 30.04.).

Testen und Notbetreuung laufen wie immer.

Leider ist ein weiteres Kind an Corona erkrankt und das Gesundheitsamt ordnete Quarantäne für einen Großteil der Klasse an. Das tut uns sehr leid. Wir wünschen gute Besserung.

Beste Gesundheit für alle.

Mit freundlichem Gruß

Petra Kreusch

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern,

leider ist ab Freitag die Schule wieder zu. Wir gehen in das Distanzlernen. Die Notbetreuung läuft normal weiter.

Die Gruppen, die in dieser Woche zum Präsenzunterricht waren, sind mit Aufgaben versorgt. Alle anderen können wie gewohnt am Montag in die Schule kommen und die Aufgaben abholen oder zu Hause über die Homepage die Aufgaben selbst ausdrucken (auch Klassen 1a, 1c). Wir laden wieder alles hoch. Zur Erinnerung nochmal, wie das Abholen abläuft.

Klassen 1a,1b,1c,2a,2b,2c am Montag (03.05.2021) von 7.30 Uhr bis 9.30 Uhr

(Achtung! Bitte über den Seiteneingang in Richtung Aula die Schule betreten.)

Klassen 3a,3b,3c,4a,4b,4c am Montag (03.05.2021) von 7.30 Uhr bis 9.30 Uhr

(Achtung! Bitte über den Haupteingang ins Foyer kommen.)

Klassen 5a,5b,5c,6a,6b,6c am Montag (03.05.2021) von 7.30 Uhr bis 9.30 Uhr

(Achtung! Bitte von außen über die Rampe in den Musikraum kommen.)

Ganz wichtig: DER TEST MUSS VORGEZEIGT WERDEN. OHNE DARF DIE SCHULE NICHT BETRETEN WERDEN. DIE TESTSTATION IST MONTAG OFFEN. Es wird wie gewohnt dort getestet.

Wir hoffen alle, dass bald wieder das Wechselmodell erlaubt ist. Hier informiere ich über alle Neuigkeiten. Bitte lesen Sie regelmäßig.

Beste Gesundheit für alle.

Mit freundlichem Gruß

Petra Kreusch

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern,

ich möchte euch und Sie über die aktuellen Geschehnisse heute informieren. Eher hatte ich leider keine Zeit, ich bitte um Verständnis.

Es sind zwei Kinder unserer Schule an Corona erkrankt. Das Gesundheitsamt informierte uns heute früh und ordnete an, dass alle Kinder, die in der letzten Woche mit den beiden im Präsenzunterricht waren, in Quarantäne müssen. Wir haben dann die Eltern angerufen und die Kinder abholen lassen.  Auch die Lehrer, die in der Klasse Unterricht hatten, sind in Quarantäne. Nun hoffen wir, dass alle gesund bleiben und kein weiterer Fall auftritt. Zur Beruhigung vielleicht, alle 67 getesteten Kinder heute waren negativ und alle zu Hause getesteten auch.

Alles Weitere liegt in der Zuständigkeit des Gesundheitsamtes.

Wir hoffen sehr, dass es den Erkrankten gut geht und wünschen ihnen schnell gute Besserung.

Der Inzidenzwert in Frankfurt (Oder) war heute sehr hoch. Es gab Nachfragen, ob die Schule geschlossen wird. Die Antwort ist: NEIN. Ich kopiere hier nochmal die Vorgaben für Sie.

„Gemäß § 28b Abs. 3 S. 3 IfSG ist in Abhängigkeit von der Sieben-Tage-Inzidenz von 165 in einem Landkreis oder in einer kreisfreien Stadt der Betrieb von erlaubnispflichtigen Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen erlaubt oder untersagt.“

Überschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt

  • an drei aufeinander folgenden Tagen
  • die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 165,
  • Rechtsfolge: so ist ab dem übernächsten Tag der Betrieb von Kindertagesstätten und Kindertagespflegestellen untersagt (Notbetreuung bleibt).

Unterschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt

  • ab dem Tag nach dem Eintreten der Maßnahmen
  • an fünf aufeinander folgenden Werktagen (ohne Sonn- und Feiertage)
  • die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 165,
  • Rechtsfolge: so treten an dem übernächsten Tag die Maßnahmen außer Kraft.

Drücken wir die Daumen, dass der Inzidenzwert bald runter geht und die Schule aufbleiben darf.

Ich halte euch und Sie auf dem Laufenden. Wenn es Änderungen gibt, informiere ich so schnell wie möglich.

Ich wünsche allen beste Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

Petra Kreusch

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern,

die erste Woche mit den Tests haben wir geschafft. Am Donnerstag lief es schon wesentlich besser und vor allem schneller ab. Vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler für die Geduld beim Warten. Es dauert seine Zeit, weil strenge hygienische Vorschriften einzuhalten sind.

Wir haben überlegt, was wir noch anbieten könnten, um schneller fertig zu werden. Hier die Möglichkeiten:

  • Ab 6.40 Uhr können die Kinder getestet werden. So waren am Donnerstag auch die ersten dran und dann ganz pünktlich zum Unterricht. Also so zeitig wie möglich früh kommen. Wir holen euch dann gleich zum Testen rein.
  • Das Testen wird zu Hause gemacht. Hierfür müssen die notwendigen Unterlagen der Schule zur Verfügung gestellt werden.

Ich wünsche euch und Ihnen ein schönes Wochenende.

Mit freundlichem Gruß

Petra Kreusch

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern,

der erste Schultag mit dem Testverfahren verlief gut. In der Teststation wurden heute 104 Kinder getestet. Das hat natürlich etwas länger gedauert, als erwartet. Ich möchte allen Schülerinnen und Schülern ganz herzlich für Ihre Geduld beim Warten danken und ihr gutes Verhalten. Es gab keine Zwischenfälle und nur negative Testergebnisse. Darüber freuen wir uns sehr. Am Donnerstag wird früh wieder getestet, aber dann etwas geordneter nach Klassenstufen. Die Kinder aus den ersten Klassen fangen an. Es müsste etwas schneller gehen, da wir nun genau erfasst haben, wer in die Teststation geht und wer gleich zum Unterricht kann. Vielen Dank an Sie, liebe Eltern, für das Nachreichen der fehlenden Unterlagen.

Eine schöne Restwoche und freundliche Grüße

Petra Kreusch

Sehr geehrte Eltern,

am Montag, den 19.04.2021 geht es mit dem Testen los. Wir haben alles sehr gut vorbereitet, die Planung steht. Nun hoffen wir, dass es reibungslos klappt. Schicken oder bringen Sie Ihre Kinder bitte pünktlich zu 7.20 Uhr, gern auch 5 min eher. Hier nochmal zum Ablauf früh.

  • Die Gruppen stellen sich wie immer auf dem Schulhof mit Maske auf.
  • Die Kinder zeigen dem Lehrer ihren ausgefüllten Beleg für den Selbsttest zu Hause oder
  • der Lehrer schickt die Kinder in die Teststation zum Testen.
  • Die Kinder, die ihren Beleg von zu Hause nicht mithaben oder kein Einverständnis für den Test in der Schule, müssen wieder nach Hause. Wir rufen an, lassen abholen oder schicken die Kinder los, die allein gehen dürfen.

ACHTUNG!!! Am Freitag fehlten noch ganz viele Unterlagen zum Testverfahren. Bitte am Montag unbedingt mitgeben.

ACHTUNG!!! Es besteht ab Montag absolutes Betretungsverbot für das gesamte Schulgelände. Nur wer einen Test vorweisen kann, darf auf das Gelände und in das Haus.

Zum Testverfahren in der Teststation der Schule lesen Sie bitte die Informationen auf unserer CORONA Seite nach.

Wichtige Hinweise:

  • Ab Montag ist wieder PRÄZENZPFLICHT für eine Gruppe. Die andere Gruppe hat die Pflicht zum Distanzlernen zu Hause.
  • Bitte zum Abholen der nächsten Tests die Tüten mit den Zippern wieder mitschicken und beschriften.
  • Bitte die Hefter der Kinder mit den Wochenplänen leeren. Es reicht, wenn nur der aktuelle Plan eingepackt wird mit den dazugehörigen Materialien. Die Mappen sind sonst viel zu schwer.
  • Ab dem 26.04.2021 gibt es kleine Stundenplanänderungen. Jede Klasse hat dann 1 Mal in der Woche Sport.  Die 6.Klassen haben dann 1 Mal in der 5. Stunde Sport. Wir möchten mit den Kindern erreichen, dass sie wieder fitter werden, sich mehr bewegen und ihre Noten verbessern können.
  • Für die 5.Klassen haben wir 1 Mal in der 5. Stunde WAT geplant.

Ich wünsche Ihnen noch ein schönes Wochenende.

Mit freundlichem Gruß

Petra Kreusch